Menu Schließen

Das ist Hippotherapie

Die Hippotherapie-k (für Künzle) ist eine medizinisch anerkannte Behandlungsform der Physiotherapie. Dabei überträgt sich die Bewegung vom Pferdeschritt auf das Kind und wird therapeutisch genutzt. Sie ist eine Spezialform der Physiotherapie und kann nur von speziell ausgebildeten Therapeuten durchgeführt werden. Die Hippotherapie muss vom Arzt verordnet sein.

Das Kind reitet nicht im herkömmlichen Sinn, weil es nicht aktiv auf das Pferd einwirkt. Es macht dabei die grosse Arbeit des Adaptierens an das Schreiten des Pferdes. Die Hippotherapie hat eine spannungsregulierende Wirkung auf die Muskulatur und trägt viel zur Haltungskontrolle des Kindes mit besonderen Bedürfnissen bei. Insbesondere hat sie das Potential, das freie Sitzen, das Stehen und Gehen zu verbessern.

Mehr Informationen findest du unter folgenden Links: